So viel habe ich gestrickt

Sonntag, 25. Mai 2008

Mai-Herz

 



Hallo , in dieser woche habe ich nicht so viele handarbeiten gemacht. zum einen habe ich gelesen, den neuen roman von jeffery deaver: Die Menschenleserin. wer seinen Lincoln Rhyme - Roman "der gehetzte Uhrmacher" kennt erinnert sich ganz sicher an Katherine Dance, die kinesik-spezialistin. in diesem neuen roman ist sie die ermittlerin und ihr gegenspieler ist ihr sehr gewachsen. ein spannender roman, mit vielen facetten, wobei ich ehrlicher weise sagen muss, das nach den ersten, spannenden kapiteln auch eine phase kam, die ihre länge hatte.
aber, ich würde mich freuen, wenn aus diesem roman eine "kathrin-dance-reihe" werden würde.

am donnerstag war ich zu einem klassischen konzertabend im berliner schauspielhaus. es gab einen "männerreigen" (mein persönlicher titel des abends) stücke von Reimann, Hartmann und Schumann standen auf dem programm. es war alles in allem ein gelungener abend. nach den beiden anfänglichen stücken, die eher ernst und na sagen wir interessant waren folgte nach der pause ein "schönes" Stück voller heiterkeit von Schumann.

und gestern schlussendlich war ich mir den neuen "indy" ansehen.
ein bisschen empfand ich den film wie eine parodie.... es gab so viele szenen voller heiterkeit und ich habe herzlich gelacht. natürlich gab es auch jede menge action und abenteuer, aber, zumindest kam es mir so vor, immer richtig dick aufgetragen....
besonders gelungen fand ich die szene, wo Professor johns an seinem schreibtisch sitzt und das foto seines Vaters betrachtet. sean connery gerahmt.....

aber, ich habe bei meinem SAL das Mai-Herz fertig gestickt und möchte es euch auch gern zeigen.

nun wünsche ich euch allen einen schönen sonntag.
Posted by Picasa
Kommentar veröffentlichen