So viel habe ich gestrickt

Samstag, 22. November 2008

Erster Schnee

 


Christoph Bouet



Gottfried Keller
Erster Schnee

Wie nun alles stirbt und endet
Und das letzte Lindenblatt
Müd sich an die Erde wendet
In die warme Ruhestatt,
So auch unser Tun und Lassen,
Was uns zügellos erregt,
Unser Lieben, unser Hassen
Sei zum welken Laub gelegt.

Reiner weißer Schnee, o schneie,
Decke beide Gräber zu,
Daß die Seele uns gedeihe
Still und kühl in Wintersruh!
Bald kommt jene Frühlingswende,
Die allein die Liebe weckt,
Wo der Haß umsonst die Hände
Dräuend aus dem Grabe streckt.
Posted by Picasa

Sonntag, 16. November 2008

es ist nicht mehr lang...

 



und dann ist weihnachten.
denkt an meine worte...*gg*... bereitet euch vor...*grins*

hier scheint heute die sonne und es ist ein schöner herbsttag. ich werde gleich einen langen spaziergang machen.
vorher zeige ich euch meinen 9. tag, den ich heute morgen fertig gestickt habe.

und ich möchte die gelegenheit mal wieder nutzen und euch danken, für die vielen lieben kommentare. es freut mich immer, wenn ich lese, euch interessieren die handarbeiten, aber auch die buchtips und einige mögen sogar die gedichte.
vielen lieben dank.

ich wünsche euch allen einen richtig schönen sonntag
Posted by Picasa

Samstag, 15. November 2008

herbst-tuch

 


heute ist es mal wieder so weit, ich zeige die fortschritte auf dem herbsttuch. auf der linken seite ging es diesmal ein ganzen stück voran. leider musste ich auch diesmal wieder einiges von den alten kreuzen aufmachen, weil es einfach nicht richtig passte. aber nun ist es ok.
Posted by Picasa

diesen...

 



... schönen anhänger habe ich auch noch bekommen, eigentlich ganz ohne anlass, "weil ich keinen urlaub habe"..
auch dafür noch einmal vielen lieben dank!!
Posted by Picasa

Halloween

 


bei den handarbeitsfeen hatten wir einen karten-austausch zu halloween, ich bekam überraschend dieses pin-keep.
es ist toll und ich habe mich riesig gefreut. vielen dank!
Posted by Picasa

kuckuckskind

 



ingrid noll
das kuckuckskind

es gibt ja eine richtige fan- gemeinde um die krimis von ingrid noll, so kann wohl dieses buch auch auf die bestsellerliste gelangen. ich bekenne, ich gehöre nicht dazu. die apotherin war ja noch ganz "nett", aber sonst, naja... diese geschichte, um ein kuckuckskind ist zwar sprachlich ganz gut erzählt, aber von anfang an sehr übersichtlich und verhersehbar. wirklich spannend also nicht. ich war spätestens ab der mitte versucht es einfach zur seite zu legen, aber, da ich meist in der bahn lese, habe ich es bis zum ende geschafft und keine überraschung erlebt. überzeugten krimi-, wohl besser thriller-lesern würde ich es nicht empfehlen. aber eine nette geschichte für trübe tage ist es allemal.
Posted by Picasa

Dienstag, 11. November 2008

mo hayder

 



so wie man sie kennt, so wie man sie schätzt.
spanndend, grausig, unbarmherzig.. einfach gut.

ich habe ja eine ganze weile auf dieses buch gewartet und wurde nicht enttäuscht.
aber ich möchte niemandem die spannung verderben, darum nur so viel,

Detective Inspector Jack Caffery, bekannt aus "der vogelmann" und "die behandlung" hat sich nach bristol versetzen lassen und trifft hier auf "schwarze magie"...
Posted by Picasa

Sonntag, 9. November 2008

Herbst

 

Elisabeth Zander: Herbst im Moor

Theodor Storm


Im Herbste

Es rauscht, die gelben Blätter fliegen,
Am Himmel steht ein falber Schein;
Du schauerst leis und drückst dich fester
In deines Mannes Arm hinein.

Was nun von Halm zu Halme wandelt,
Was nach den letzten Blumen greift,
Hat heimlich im Vorübergehen
Auch dein geliebtes Haupt gestreift.

Doch reißen auch die zarten Fäden,
Die warme Nacht auf Wiesen spann –
Es ist der Sommer nur, der scheidet;
Was geht denn uns der Sommer an?

Du legst die Hand an meine Stirne
Und schaust mir prüfend ins Gesicht;
Aus deinen milden Frauenaugen
Bricht gar zu melancholisch Licht.

Erlosch auch hier ein Duft, ein Schimmer,
Ein Rätsel, das dich einst bewegt,
Daß du in meiner Hand gefangen
Die freie Mädchenhand gelegt?

O schaudre nicht! Ob auch unmerklich
Der schönste Sonnenschein verrann –
Es ist der Sommer nur, der scheidet;
Was geht denn uns der Sommer an?
Posted by Picasa

Samstag, 8. November 2008

Freitag, 7. November 2008

ein lesetip

 


die souveräne leserin

ein entzückendes kleines buch mit einer fiktiven, aber nicht ganz
undenkbaren geschichte.
wenn man "das britische" mag, wird man dieses büchlein mögen.

die queen entdeckt das bücherlesen für sich und vergisst darüber so ein ganz
klein wenig ihre pflichten und anerzogenen guten manieren.

mir hat es das herz erwärmt, als eine zofe, natürlich hinter vorgehaltener
hand meinte "... diese strickjacke gehört verboten..."

wer von euch sich mal so zwischendurch ein amüsantes wochenende mit
einem buch machen möchte, kann das hiermit ganz entspannt tun.
ich wünsche viel vergnügen.
Posted by Picasa

Dienstag, 4. November 2008

12 days

 


nun ist auch der 7 tag vollbracht.
ein nebeliger und grauer herbsttag war das heute, zum gruseln. ab besten man bleibt möglichst nah an sofa und teetasse...*gg*
Posted by Picasa

Samstag, 1. November 2008

Herbst

 

Auf meinem Herbsttuch gibt es wieder ein bisschen mehr zu sehen.
das wetter macht hier heute auch richtig lust auf einen schönen späziergang. dazu werde ich wohl den nachmittag nutzen.
Posted by Picasa