So viel habe ich gestrickt

Samstag, 15. November 2008

kuckuckskind

 



ingrid noll
das kuckuckskind

es gibt ja eine richtige fan- gemeinde um die krimis von ingrid noll, so kann wohl dieses buch auch auf die bestsellerliste gelangen. ich bekenne, ich gehöre nicht dazu. die apotherin war ja noch ganz "nett", aber sonst, naja... diese geschichte, um ein kuckuckskind ist zwar sprachlich ganz gut erzählt, aber von anfang an sehr übersichtlich und verhersehbar. wirklich spannend also nicht. ich war spätestens ab der mitte versucht es einfach zur seite zu legen, aber, da ich meist in der bahn lese, habe ich es bis zum ende geschafft und keine überraschung erlebt. überzeugten krimi-, wohl besser thriller-lesern würde ich es nicht empfehlen. aber eine nette geschichte für trübe tage ist es allemal.
Posted by Picasa
Kommentar veröffentlichen