So viel habe ich gestrickt

Samstag, 27. Dezember 2008

und jetzt

 



ist genug mit dem sammelsurium der vergangenen wochen.

ich hoffe ihr hattet und habt schöne, friedliche und besinnliche weihnachtstage und könnt sie im kreis eurer lieben genießen.
bevor ich mit anna teetrinke und stolle und plätzchen knabbere ein kleines gedicht.


Eine dauerhafte Botschaft

Tief in uns muß Weihnachten sein.
Nur im Herzen kann sie werden
und von hier aus Licht der Erden
dauerhafte Botschaft sein.

Nicht das Wort, das sich bekennt
laut und prahlend vor der Menge
sprengt des Herzens dumpfe Enge,
daß es still sein Heil erkennt.

Laß die Weihnacht in dich ein,
daß ihr Licht dich ganz erfülle!
Und du darfst Gelaß und Hülle
ihrem ew'gen Wunder sein.
Unbekannt
Posted by Picasa

Heute...

 


kam noch ein brief an und darin war diese karte und das wunderschöne ganz fein gestrickte lesezeichen.
das kam gleich in eines meiner lieblingsbücher mit geschichten und gedichten. darin lese ich oft und ich kann das lesezeichen oft ansehen.

lieben dank S.
Posted by Picasa

für mich...

 



gab es diesen tollen stern von einer stickfreundin. ich hab mich riesig gefreut und konnte es gar nicht glauben, als das päckchen ankam.
danke liebe C.
Posted by Picasa

Engel

 


Diesen Schutzengel habe ich für meine Enkeltochter gemacht.

einen kleinen pullover habe ich auch für sie gestrickt aber ebenfalls vergessen ein bild zu machen.... kommt vielleicht noch nach

Posted by Picasa

Herzen...

 


gab es zu tauschen, bei MADY auf dem blog.
ich habe das obere erhalten und das untere verschickt.
leider habe ich noch keine antwort, ob es angekommen ist und gefällt.

den blog kann ich gut empfehlen, es gibt immer tolle aktionen und auch ab und an ein schönes freebie.

 




Posted by Picasa

und dies...

 


waren meine socken für den wettbewerb.
ich habe sie meiner tochter zu weihnachten geschenkt.
Posted by Picasa

Enkelkind

 


Laila war mich auch an einem wochenende besuchen.
da gab es den bisher einzigen schnee in diesem jahr hier in berlin und den haben wir uns ansehen müssen.
und plätzchen haben wir auch gebacken.... lecker sag ich nur!
wir haben auch mit pinsel und farben hantiert, aber leider vergessen ein bild von den ergebnissen zu machen.

Celtic



Mein celtic noel hat auch fortschritte gemacht, wobei ich längst nicht so weit bin, wie ich gern wäre und sollte.
zum überfluss habe ich auch noch das rote garn für ein anderes projekt verwendet und muss mir nun neues besorgen, zum glück ist das ja nicht so ein riesen-problem...*gg*


Posted by Picasa

Adventzeit

 

Natürlich war ich in der adventzeit auch bummeln, glühweintrinken, zum gänsebratenessen und einfach mal ausspannen...
Posted by Picasa

Socken-Strick-Wettbewerb

 


bei den handarbeitsfeen gab es einen "Socken-Strick-Wettbewerb".
Auf dem Foto seht ihr das Siegerpaar. K. hat diese schicken deutschlandsocken für ihren sohn gestrickt. und von mir bekam sie als Preis ein neues knäuel wolle und einen schlüsselanhänger in söckchenformat.
Posted by Picasa

DerClou...

 


für mich ganz persönlich war in diesem Jahr ein adventskalender, den ich mit einigen "mädels" aus einer stickgruppe verschickt habe.
also: jeder hat 24 päckchen verschickt und 24 erhalten.
es gab so schöne dinge und leckereien.
ich fand es herrlich jeden tag ein päckchen zu öffnen und mich überraschen zu lassen.
es war für mich der erste kalender in dieser form und ich möchte noch einmal allen sagen, wie sehr ich mich gefreut habe... DANKE SCHÖN!
Posted by Picasa

"vermischtes"...

 



... heißt es immer in der tageszeitung, wenn es ein sammelsurium von mehr oder minder interessanten meldungen gibt.

heute gibt es mein "vermischtes".

mir hat eine ganze weile die zeit und die ruhe gefehlt um hier etwas zu schreiben und zu zeigen. und manchen konnte oder wollte ich noch nicht zeigen, weil es ja "geheim" war, so vor weihnachten.

beginnen werde ich aber mit dem letzten krimi, den ich gelesen habe.
Sebastian Fitzek: Der Seelenbrecher.

auf diesen roman war ich sehr gespannt und hatte mir etwas sehr grausiges vorgestellt, weil im klappentext eigentlich ein zwar nicht unwesentlicher, aber für die eigentliche handlung zweitrangiger "reißerischer" ausschnitt gewählt wurde. so war es dann zwar kein grausiger thriller, aber es war ein sehr spannender krimi mit interessanten sequenzen. das ende ahnt man zumindest ein wenig...
Lesenswert!!
Posted by Picasa

Sonntag, 7. Dezember 2008

 



Advent



ganz langsam möchte ich gehn
durch diese Zeit-
Zeit möchte ich haben
für die Stille und den Mond
für manches Herz
das seine Tränen
nur den Sternen weint
und Zeit für dich
mein Gott

ganz langsam
möcht ich dir
entgegen gehen
vertrauend
dass du da schon bist
wohin ich will

(Eva-Maria Leiber)
Posted by Picasa