So viel habe ich gestrickt

Samstag, 29. Oktober 2011

Einfach und gut Essen

Kleine Spitzpaprika vorsichtig vom Deckelchen befreien
Die Schoten mit in längliche Streifen geschnittenen Schafskäse füllen
Die Paprikaschoten in eine leicht gefettete Auflaufform geben
Klein geschnittene Zwiebel, in Scheiben geschnittene Tomaten etwas Chili und kleingeschnittenen Knoblauch zugeben. Mit Salz und Pfefferwürzen.
Mit Thymian und Oregano bestreuen und mit etwas Öl bepinseln und für ca.20 Minuten bei 220 Grad im Ofen backen
Am Ende der Backzeit die Paprika herausnehmen, die Zwiebel mit der Tomate und der Flüssigkeit verrühren.
Dazu: in wenig Öl gebratenen Kartoffelscheiben


Schon seit etlichen Jahren bekomme ich immer am Donnerstag eine Kiste mit Gemüse, Obst, Milchprodukte und Brot geliefert.
Die meisten Produkte die ich bestelle, kommen aus der Region oder wenigstens aus Deutschland.
Diesmal habe ich mich von den kleinen Paprikaschoten überraschen lassen.
Zum roh knabbern wurden sie als nicht so überragend empfunden, darum kam eine gekochte Variante zum Einsatz.

Es war sehr lecker!
Kommentar veröffentlichen