So viel habe ich gestrickt

Dienstag, 17. Januar 2017

12 Blöcke

Gleich am Anfang des Jahres fand ich die Gruppe auf Facebook  und entschied mich an diesem Quilt-Along "6 Köpfe - 12 Blöcke" teil zu nehmen.
Einen Block im Monat ist ein realistisches Unterfangen.


Januar wird von Dorthe Niemann / Lalala Patchwork   organisiert. Schon vor einigen Tagen habe ich mir die ausführliche Anleitung ausgedruckt und meinen Stoffvorrat gesichtet. Neu kaufen kommt nicht in Frage.



Nach einigem Überlegen habe ich mich für diese Frühlingsstoffe entschieden. Sie machen mir die trüben Tage freundlicher und ich glaube daraus könnte eine Decke als Geschenk werden.

  Der nächste Arbeitsschritt war dann der Zuschnitt und das Einzeichnen der Markierungen.






Mein Nahplatz. Es sind ja eigentlich gar nicht viele Nähte zu nähen, aber
...


diese Nähte müssen gleich wieder gebügelt werden. Trotz aller Freude beim nähen und patchworken, ist es mir noch immer nicht gelungen Spaß am bügeln zu finden.



Nun sind alle Einzelteile genäht, gebügelt und zurecht geschnitten und jedes Teil bekommt nun seinen Platz. Ich finde es ganz praktisch, wenn ich davon immer ein Foto mache, falls mir Teile durcheinander kommen finde ich damit immer schnell wieder die richtige Anordnung.
Aber das war diesmal nicht nötig, alles hat gut geklappt und darum kann ich hier präsentieren:       Der fertige Block.



Die kleinen abgeschnittenen Ecken kommen in eine Tüte und warten auf weitere Verwendung.
Alles kommt in eine Projektkiste und wartet auf den Februar.


 








Kommentar veröffentlichen