So viel habe ich gestrickt

Samstag, 13. Mai 2017

Ein Geschenk zum "Affenkuscheln"

Für meinen Enkelsohn hatte ich zum Geburtstag in April eine Decke genäht. 
Nach und nach hatte ich mir für ihn passende Stoffe mit dem Grundthema Affen und Tiere zusammen gesucht, denn er besitzt eine ganze "Affenbande" als Kuscheltiere.
Für das Top habe ich ein Mittelpaneel mit Äffchen und Giraffe gewählt und dann kleine "Affenporträts" in Bilderrahmen daneben gesetzt. 
Oben und unten reihen sich Streifen in passenden Farben und Mustern, sowie je eine Reihe von kleinen Affenbildchen, die ich auch zusammengefügt habe an. 


Nun noch die Rückseite. Es war noch so viel Stoff, kleine Affenbildchen und ein Paneel übrig, dass ich einen breiten Mittelstreifen zusammen gestellt habe und daneben farblich passenden Streifenstoff.  
Gequiltet habe ich in Längs- und Querstreifen und einige Zickzackreihen, mit der Nähmaschine



Inzwischen liegt die Decke auf dem Bett meines Enkels und ich hoffe er schaut sich die Bilder immer wieder an und kuschelt sich gemütlich ein.

Beim Quilten bin ich wirklich noch nicht gut und habe mir vorgenommen zu üben. Ich kämpfe immer sehr mit der Größe des Decke und der "Öffnung" der Nähmaschine. Probieren könnte ich natürlich mal Handquilten, aber ich fürchte, das dauert mir dann zu lange und es wird wieder nix fertig.

Kommentar veröffentlichen